Die Jugendbildungsstätte Kaubstraße befindet sich im 3. Modellprojektjahr zu Gadjé-Rassismus. Dies ist Anlass genug, um mit Ihnen und Euch in einen kreativen und anregenden Austausch zu treten, um Querverweise und vertiefende Perspektiven auf Strukturen und Inhalte rassismuskritischer Bildungsarbeit vordergründig zu beleuchten.

Was heißt das konkret? Wir möchten in Form von Workshops, Inputs, Performances und des guten alten Netzwerkelns uns mit Machtstrukturen und Privilegien, Otheringprozessen und den Fallstricken der Rassismusreproduktion auseinandersetzen. Maßgebend wird uns die Frage begleiten: Wie wahnsinnig ist es eigentlich, als ein Gadjé-Verein ein Projekt zu Gadjé-Rassismus zu machen?

Wir bitten Sie und Euch, bereits jetzt den Termin der Veranstaltung zu notieren. Genauere Informationen folgen Anfang Oktober.

Gästehaus

  • Barrieren

    barrier closed klein

    Die Jugendbildungsstätte Kaubstraße ist nicht barrierefrei. Trotzdem und deshalb legen wir großen Wert auf die Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion.

    Weiterlesen...
     
  • Fleischkonsum

    FleischBeitr

    Seit einiger Zeit bieten wir in unserem Haus überwiegend Fleisch- und Wurstprodukte sowie Eier an, die qualitativ hochwertiger sind als konventionell erzeugte Produkte.

    Weiterlesen...
     
  • Lage - Anreise

    HausBeitr

    Unsere Doppelhausvilla liegt verkehrsgünstig im Zentrum Berlins.
    Sie  befindet sich in der Nähe des Fehrbelliner Platzes in ruhiger Lage im sog. Landhausviertel, umgeben von einem großen Garten.

    Weiterlesen...
     
  • Freizeit

    Volleyballspiel in der Freizeit

    Es gibt in der Jugendbildungsstätte und in der unmittelbaren Umgebung der Kaubstraße zahlreiche Möglichkeiten, die Freizeit gemeinsam zu gestalten.

    Weiterlesen...
     

Verstehen   Einmischen   Gestalten

Zum Seitenanfang